KÖNIG LUDWIG INTERNATIONAL

Slider

KÖNIG LUDWIG INTERNATIONAL GMBH & CO. KG ‒ GARANTIN KÖNIGLICHER BRAUKUNST

Jahrhunderte alte Wittelsbacher Brautradition ist die Basis für ein international erfolgreiches Lizenzgeschäft mit königlich bayerischen Biermarken.

Bier war schon immer wichtiger Bestandteil der bayerischen Kultur und die Angehörigen der Herrscherfamilie überzeugte Förderer der Braukunst. Die einzigartige, fast 800 Jahre dauernde Verflechtung von Herrscherfamilie und Interesse am Produkt, ließen Bier in Bayern zu einem Stück Kulturgut werden. Mit dem Bayerischen Reinheitsgebot von 1516 hinterließen die Wittelsbacher der Brauwelt ein großes Erbe. Es gilt bis heute als weltweiter Qualitätsstandard und Benchmark für das Brauen von reinen, wohlschmeckenden Bieren. 

Die erste Brauerei im Haus Wittelsbach wurde 1260 von Herzog Ludwig dem Strengen in München gegründet. Seitdem entstanden im Laufe der Jahrhunderte insgesamt 70 wittelsbachische Brauereien. Zentrum des heutigen Biergeschäftes von Luitpold Prinz von Bayern ist die König Ludwig Schloßbrauerei Kaltenberg bei München, in der alle bayerische Bierspezialitäten gebraut werden.

Die König Ludwig International GmbH & Co. KG hält alle Markenrechte für die königlichen Marken Kaltenberg, König Ludwig Dunkel und König Ludwig Weissbier, die sie auf dem Wege der internationalen Lizenzvergabe kommerzialisiert und sich damit verantwortlich zeigt für die globale Markenführung.